Inhalt aus: medanima.de

Seitentitel: Schmerzhypnose, akut


Hypnose bei akuten Schmerzen

Bei einem Unfall, bei Patienten im Schockzustand bringt die sog. Blitz-Hypnose eine sofortige Entspannung, die die Behandlung ermöglicht.

Bei der Magen- Darmspiegelung, im Kreißsaal und in der Chirurgie kann Hypnose als einziges Anästhetikum angewendet werden und ermöglicht bei Etnspannung eine leichtere Behandlung und durch den geringen Blutverlust, geringe Infektionsneigung und schnelle Regeneration eine deutlich schnellere Heilung. 


Hypnose bei chronischen Schmerzen

Chronische Schmerzen belasten durch ihre lange Dauer den Patienten sehr. Ziel der Hypnosebehandlung ist eine Reduzierung der primären Schmerzen und Aufhebung der sekundären Schmerzen.

Im Kurs chronische Schmerzhypnose werden problembezogene und symptombezogene Hypnosetechniken erarbeitet.

Kursinhalt

  • Blitz-Hypnose
  • Handschuh-Anästhesie
  • Esdailsches Koma
  • Analgesie
  • Verschiebung
  • Umdeutung
  • Dissoziation
  • Schmerzbilder
  • Reframing

Vorkenntnisse




Internet: www.medanima.de